khumbu arts & culture center

nauche | solukhumbu distrikt | ab mai 2019

initiert durch zwei junge einheimische, nima sherpa und tashi sherpa, unterstützt durch die lokalen behörden, nationale experten der sherpa kultur,  mera publications, sustainable mountain architecture, fuzzscape, urban nomads, und weitere. finanzielle unterstützung ist willkommen.

nauche | solukhumbu distrikt | ab mai 2019

initiert durch zwei junge einheimische, nima sherpa und tashi sherpa, unterstützt durch die lokalen behörden, nationale experten der sherpa kultur,  mera publications, sustainable mountain architecture, fuzzscape, urban nomads, und weitere. finanzielle unterstützung ist willkommen.

projekt design & planung

das KACC ist ein lebendiges kulturelles zenter in der khumbu region, am fuss des mt. everest. es dient der einheimischen in der forschung, ausbildung, förderung und weiterentwicklung der sherpa kunst und kultur (sprache, musik, lieder, tänze)  im khumbu. KACC fokussiert auf die stärkung der kulturellen identität bei und mit der lokalen jugend; und unterhält einheimische und auswärtige besucher mit unvergesslichen kultur erlebnissen.

projekt design & planung

das KACC ist ein lebendiges kulturelles zenter in der khumbu region, am fuss des mt. everest. es dient der einheimischen in der forschung, ausbildung, förderung und weiterentwicklung der sherpa kunst und kultur (sprache, musik, lieder, tänze)  im khumbu. KACC fokussiert auf die stärkung der kulturellen identität bei und mit der lokalen jugend; und unterhält einheimische und auswärtige besucher mit unvergesslichen kultur erlebnissen.

monika schaffner

integrative geografie, dr. phil.-nat.
tannenbühlweg 2 | 3652 hilterfingen
schweiz | +41 79 325 65 55
nepal | +977 9810 273742
connect@monikaschaffner.biz

 

 

© copyright 2020 | connecting spaces | alle rechte vorbehalten | impressum

integrative geografie, dr. phil.-nat.
tannenbühlweg 2 | 3652 hilterfingen | schweiz | +41 79 325 65 55 |
nepal | +977 9810 273742 | connect@monikaschaffner.biz

 

 

© copyright 2020 | connecting spaces | alle rechte vorbehalten | impressum